"Füreinander - Miteinander"

Quartiersbüro • Aktiv für ein Miteinander der Generationen

Klick hier für: Was sonst noch passiert: Aktuell Web-Tagebuch (= Blog)
"Gutes in Bodenheim!" Berichte einzelner Veranstaltungen

 

"7 Wochen Müll weg" - Nimm's mit und zeig's! Infos hier: Fotowettbewerb 


Impfinfos - Achtung - für Bodenheim gibt es über WiB ehrenamtliche Helfende fürs Ausfüllen / Anmelden  - bitte einfach bei Bedarf anrufen und Nachricht hinterlassen 06135 70 68 18.

 

Wer wird eigentlich wann geimpft?

 

Aktuell Alle Kontingente im Impfzentrum in Ingelheim sind aktuell belegt. Trotzdem weiter anmelden. Wenn Sie eine Vorgangsnummer haben: die Anfragen werden nacheinander abgearbeitet und gehen nicht verloren.

 

Taxifahrten zur Impfung werden von der Krankenkasse nur übernommen bei: 
• für Versicherte ab Pflegegrad 3, sofern die Mobilität der Person dauerhaft eingeschränkt ist.
• für Schwerbehinderte mit den Kennzeichen "aG" (außergewöhnliche Gehbehinderung, "Bl" (blind) oder "H" (hilflos) im Schwerbehindertenausweis

Ohne Eintrag muss die Zuzahlung vorher von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

 

Infos zur Anmeldung und für die Online Anmeldung und Telefonanmeldung bereithalten: klicken Sie die nachfolgenden unterstrichenen Zeilen an.

 

Für die Telefonische Anmeldung werden derzeit nur Name, Adresse, Alter, falls vorhanden eine Mailadress benötigt. Die medizinischen Angaben werden vor Ort erfasst und müssen dann dafür auch vorbereitet sein.

 

Onlineformular zum vorher schon mal Ausfüllen  (aktualisierter Stand 13.1.2021)

Aufklärungsblatt

RKI-allg.Impf-Infos

Infos zum Ingelheimer Impfzentrum

Leider gibt es derzeit in Ingelheim eien Baustelle und dadurch eien innerörtliche Umfahrung - diese ist (wenn auch mit etwas kleinen Schildern) ausgeschildert.

 

Für Helfende, die Unterstützung möchten: schreiben Sie und wir schicken eine aktuelle Anleitung zu.

 

Warnung: Betrüger rufen an und behaupten, helfen zu wollen. Sie werden nicht einfach angerufen! Geben Sie keine Auskünfte. Hilfen von WiB werden nur vermittelt, wenn Sie vorher bei uns angerufen haben.

Weitere Tipps vom Landeskriminalamt Rheinlandpfalz

 

Die Vereinbarung eines Impftermins erfolgt  in Rheinland-Pfalz (= RLP) über die Telefonnummer 0800 / 57 58 100 und/oder online über das Internet www.impftermin.rlp.de Für die Online-Anmeldung brauchen Sie eine Mailadresse, auf die Bestätigungen zugeschickt werden können. Falls Sie keine haben - rufen Sie uns an - wir helfen Ihnen weiter.

 

Diese sechs Schritte durchlaufen Bürger*innen im Impfzentrum
Der Ablauf im Impfzentrum ist durchorganisiert. Die Menschen werden in sechs Schritten zur Impfung geleitet:
    •    Registrierung: Besucherinnen und Besucher legen die Dokumente zur Identitätsprüfung und Impfberechtigung vor
    •    Information: Im Wartebereich erhalten die Besucherinnen und Besucher Informationsmaterialien.
    •    Aufklärungsgespräch: Hier findet ein ärztliches Impfgespräch zur Aufklärung über Risiken und mögliche Nebenwirkungen statt. Im Anschluss an das Gespräch sind je ein Aufklärungsmerkblatt und ein Einwilligungsbogen zu unterzeichnen.
    •    Impfung: Das Gesundheitspersonal führt die Impfung durch.
    •    Nachbeobachtung: Hier können sich die geimpften Personen unter Aufsicht von medizinischem Fachpersonal bis zum Verlassen des Impfzentrums aufhalten.
    •    Terminvereinbarung: Besucherinnen und Besucher erhalten ihren zweiten Impftermin.

  

RLP-Nachbarschaftshilfe jetzt von der Pflegekasse anerkannt.
Der Verein für pflegende Angehörige e.V. https://pflegende-angehoerige-ev.de/ informiert:
Wichtige Informationen für sorgende und pflegende Angehörige (SPA) in RLP und die sich um ihre pflegebedürftigen Liebsten kümmern

 

10 Einkaufstipps für Risikogruppen & Angehörige

Bildergalerie zum Tag der Nachbarn

Klicken Sie hier Link zu den Masken  - Nähen und Pflege)

 

Aktivierungstaschen  Kostenloser Verleih von Büchern, Spielen, Fotokarten, Handpuppen, Infomaterialien für die Beschäftigung mit älteren Menschen (Fitness und Sport für den Kopf) & für Interessierte im Umgang mit Menschen mit Demenz (Liste und Info über Kontakt).

Caritas-Zentrum St. Alban

WiB - Quartiersbüro mit den Kooperationspartnern:

• Ortsgemeinde Bodenheim

• Ehrenamtliche

• Menschen fürs Wir

• VG Bodenheim mit
  Seniorenbeirat
  Kinder- und Jugendbüro

  Gleichstellungsbeauftragte

• Pfarrgemeinde St. Alban

• Vereine

• Bücherei St. Alban

• VG Pflegestützpunkt

• Kitas, Schulen

• Tagespflege, Pflegeprofis
• Politische Parteien

• pflegende Angehörige

• Alt-Bodenheimer
• Neu-Zugezogene

• Visionäre


WiB Techniktreff - Smartphone & Tablet

Digital = sozial

wir starten in die digitale Welt! Wir DigiBos in Bodenheim helfen auch jetzt (in Kooperation mit dem Projekt: Digitale Botschafter RLP).

Digitalstrategie vor Ort

Sicher ins weltweite Web (www). 

Information

Corona-Hilfe Bodenheim

Barrierefrei wohnen

Nachbarschaftshilfe

Altersarmut vermeiden

Gesund Altern

Treffs, Kurse, Wissen

Runter vom Sofa

geistig und körperlich fit

Jung hilft Alt

Alt hilft Jung ...

Hilfen

Was Sie schon immer wissen wollten und nie wussten, wo Sie nachfragen können. MDK, Pflegegrade, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuung, Verhinderungs-pflege, Entlastung für pflegende Angehörige ...

Qualifikation & Ehrenamt

Helfen, wenn ich Zeit habe? Klar! Aber gut abgesichert und mit dem nötigen Wissen.

Qualifikation macht sicher.
Wie mache ich was, wen kann ich ansprechen, wer hilft mir bei Fragen?

Wer macht mit?

Kräfte bündeln
Ideen entwickeln
Vernetzung
.....
.....