Tipps & Tricks für eine Wildbienen-Nisthilfe

 

Am 20. Mai ist Weltbienentag und wir feiern außerdem den Tag der Nachbarn - bei uns mit und für die Nachbarn, sie fallen dieses Jahr glücklicherweise zusammen: Und deshalb feiern wir sie auch zusammen.

 

Warum brauchen wir Wildbienen?

Die "Kleinen" leisten Großes und von ihnen hängt viel ab. Brechen ihre Populationen ein, sinken die Erträge vieler Früchte auf dem Feld. Und keiner kann sich Zustände wie in China wünschen, wo mancherorts Menschen die Blüten der Apfelbäume mit Apfelpollen von Hand bepinselt werden müssen. Weil die bestäubenden Insekten fehlen.


Wildbienen bestäuben einen großen Teil der Wildpflanzen, die nur dann Samen und Früche bilden. Sie sind Futter für Vögel und andere Wildtiere, Teil der Nahrungskette und somit wichtig für die Bestände von Singvögeln. Alles hängt zusammen.

 

Was brauchen Wildbienen?

Neben reichhaltigem Blütenangebot vor allem wirklich nützliche Nistmöglichkeiten. Beides bietet das Abschlussprojekt des neuen BUND-Wildbienenbotschafters Torsten Jäger von der Naturschutzgruppe Bodenheim.

 

Wo?

Auf der artenreichen Wiese auf dem Gelände des Caritas-Zentrums St. Alban in Bodenheim fand er ideale Bedingungen. Und wurde herzlich willkommen geheißen, dieses optimale Umfeld zu nutzen und ein "Wildbienen-Paradies" zu gestalten und aufzubauen.

 

Was ist wichtig?

Es gibt einige grundsätzliche Tipps für ein eigenen Bau. Was sollte vermieden werden? Was ist besonders günstig? Welche Pflanzen sind gute "Futterpflanzen"?

 

Besichtigungund Informationen:

am Freitag, den 20.5. um 13- 15 Uhr.

 

Anmelden unter
Telefon: 06135 70 68 18 oder per Mail an: k.thieme-jaeger@caritas-mz.de

Wer da nicht kommen kann - sagen Sie uns Bescheid. Wir vermitteln gerne den Kontakt zu dem engagierten Naturschützer und BUND-Wildbienenbotschafter und er meldet sich bei Ihnen und besucht Sie sogar in Ihrem Garten, wenn Sie selbst eine Nisthilfe bauen, aufstellen und einrichten möchten.

 

Wir müssen aufhören als hätten wir einen Ersatz-Planeten in der Hinterhand.

 

https://bistummainz.de/export/sites/bistum/gesellschaft/umwelt/.galleries/downloads/Tippgeber-Nr.-6_Biodiversitat.pdf

„Herr, wie zahlreich sind deine Werke! Mit Weisheit hast du sie alle gemacht, die Erde ist voll von deinen Geschöpfen.“

 

auch interessant:

https://www.biodiversitaet.dlr.rlp.de/Biodiversitaet/Wegweiser-Sortenvielfalt/Einfuehrung

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0